Harburger Montag Nachmittag

Ein Mann eines Zweimann-Bautrupps füttert hinterm Zaun die Stadt-Tauben mit einer Mischung aus der eigens dafür mitgebrachten Tüte.
Am Nebentisch versorgt eine füllige Großmutter mit Kopftuch und einem breiten Mondgesicht ihren Enkel mit einer neuen Windel, der hat ein ebenso weiches rundes Mondgesicht, erscheint aber zum Wickeln eigentlich schon etwas zu alt . Das Mütterchen genießt eine Cola aus der Dose.
Junge Familien mit Zigarette rauchenden Vätern und der nächsten Generation übergewichtiger Kinder flanieren vorbei.
Eine junge Mutter zerrt ein zu großes Kleinkind hinter sich her und hält ihr lachendes Gesicht für ein glückliches Selfie in die Smartphone-Kamera.
Ich habe ein Adana-Kebab mit Salat und Pommes gegessen. Ich mache hier auch mit.

turnt

Kurse: Ankündigungen und Termine

Corona-Zeiten:
erstmal keine Kurse bis Ostern

angesichts der allgemeinen Ansage, nicht dringend notwendige Veranstaltungen abzusagen, habe ich mich entschlossen, die
Kurse abzusagen bis zum Ende der Kurs-Osterferien (15. April).
Wenn alles gutgeht, wären wir ab 20.April wieder im Einsatz.
bei neuen Erkenntnissen oder Beschlüssen gibt’s hier ein update.
16. März 2020

FerienZeiten: s.o. – erstmal Corona-Zeiten
Kurs-Osterferien 6. – 15. April 2020

Kurs-Osterferien
– in Volksdorf ab dem 6. April 2020 und ab
Mo. 20. April 2020 geht’s wieder los.

– im Saselhaus: am 7. + 14. April 2020 fällt der Kurs aus
ab Di 21. April sind wir wieder im Einsatz

X-tra-Kurs: 3.-5. April 2020 in Volksdorf

beizeiten überlege ich einen neuen Termin

Fr 19-21 Uhr, Sa 10-17 Uhr, So 10-16 Uhr, 160 €
oder nur ein Tag 75 €
mit Spachtelmassen arbeiten, 
eine Malerei zuende bringen,
bei Johannes die Farbmischkenntnisseauffrischen lassen
oder was ganz anderes – nach Absprache.
zur Anmeldung: schreiben Sie mir eine Email oder rufen sie mich an oder sagen sie es mir persönlich während der Kurszeiten im Kursraum in der KunstKate:
Mo: 10-12 und 16-18,18-20, 20-22 Uhr
Mi: 16-21 Uhr
http://wblog.wehdemeyer.de/?page_id=359

Soll ja noch Regen geben

Der Mann humpelt zur Tür, gezogen von seinem kleinen Hund. Im Hinausgehn beginnt er noch einen Smalltalk mit der Bedienung – „wie lange müssen sie denn noch?“ „Soll ja noch Regen geben“ klärt er etwas ihre Daseinsbedingungen. Vor dem Fenster sitzen zwei Blonde, die eine mit Piercing in der Oberlippe und Nasenscheidewand. So im Gegenlicht möchte ich sie immer bitten, sich die Nase zu putzen. Stell ich mir dann auch schmerzhaft vor. Das hat aber keine Bedeutung – ist nur eine Vorstellung.